„Baden-Württemberg ist für mich…“ Heute: Gaby Hauptmann, Bestsellerautorin

In loser Reihenfolge frage ich Persönlichkeiten was für sie Baden-Württemberg bedeutet.
Heute beginnt ja die Leipziger Buchmesse. Passend dazu  geht es dieses mal an den traumhaften Bodensee, nach Allensbach. Hier lebt seit Anfang der Achtziger Jahre Deutschlands erfolgreichste Schriftstellerin Gaby Hauptmann.
Geboren in Trossingen kam sie an den See wegen ihrer Ausbildung zur Journalistin beim Südkurier in Konstanz. Unter anderem arbeitete sie dort später als Reisejournalistin bevor sie über einige Stationen beim Radio und Fernsehen zu ihrer jetzt schon über zwanzig jährigen Erfolgsgeschichte als Buchautorin kam. Mittlerweile sind in dieser Zeit rund 30 Romane aus ihrer Feder entsprungen.

Reise Blögle: Hallo Frau Hauptmann! Herzlichen Dank nochmals, dass Sie sich die Zeit genommen haben mir dieses Interview zu geben.

Reise Blögle: Würden Sie jemals aus Baden-Württemberg ziehen und wenn ja warum?
Gaby Hauptmann: Ich lebe in Allensbach am Bodensee sehr gern und sehe keinen Grund, warum ich das tun sollte. Aber man sollte bekanntlich nie nie sagen …

Gaby Hauptmann

Bild: Gaby Hauptmann

Reise Blögle: Was gefällt Ihnen an Allensbach?
Gaby Hauptmann: Vor allem der See. Aber auch die Hegauberge, die sanften Hügel der Höri, die Nähe zu den Alpen und nicht zuletzt die Hinnengasse mit meinen liebenswerten Nachbarn.

Reise Blögle: Was gefällt Ihnen an Baden-Württemberg?
Gaby Hauptmann: Ich fühle mich gut aufgehoben. Arbeit gehört hier zum Leben, aber das Leben auch zur Arbeit. Es ist immer wieder interessant, wo in aller Welt man Württemberger und Badener trifft :-))

Reise Blögle: Der Dialekt hier ist…
Gaby Hauptmann: Alemannisch hat eine wunderschöne Melodie.

Reise Blögle: Drei Dialekt-Lieblingswörter
Gaby Hauptmann: Vier und Schwäbisch: Du bisch mai Schätzle

Reise Blögle: Würden Sie einem Freund oder Bekannten empfehlen nach Baden-Württemberg zu ziehen?
Gaby Hauptmann: Klar.

Reise Blögle: Ihre Ausflugtipps für Baden-Württemberg
Gaby Hauptmann: Der Schwarzwald, der Bodensee und der Breisgau

Reise Blögle: Ein Wochenendtrip in Baden-Württemberg. Wohin geht’s und was machen Sie dort?
Gaby Hauptmann: Ich bleibe am See. Da habe ich alles.

Reise Blögle: Welches Regionale Gericht schmeckt Ihnen am besten?
Gaby Hauptmann: Spätzle. Und Knödel. Mit Sauce und Pilzen.

Reise Blögle: Was vermissen Sie hier in Baden-Württemberg?
Gaby Hauptmann: Heringsbrötchen. Oder Krabbenbrötchen. Frisch am Stand mit Blick auf die Nord – oder Ostsee.

Reise Blögle: Tipps für Neigschmeckte (Zugezogene)?
Gaby Hauptmann: Sich den Nachbarn vorstellen. Und am Dorf -oder Stadtviertelleben teilnehmen.

Reise Blögle: Worauf freuen Sie sich am meisten, wenn Sie von einer Reise zurück nach Baden-Württemberg kommen?
Gaby Hauptmann: Auf meinen Balkon.

Reise Blögle: Baden-Württemberg ist für mich…
Gaby Hauptmann: Heimat.

Reise Blögle: Danke für das Interview Gaby Hauptmann.

Kleiner Tipp am Rande:
Jedes Jahr im Juli findet in Allensbach das Seetorfest statt. Die örtlichen Vereine stellen dort immer ein tolles Programm auf die Beine. Unter anderem das Fischerstechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.