Hotel-Check: Prizeotel Bremen

Preiswert übernachten gewinnt immer mehr Zuspruch. Einer dieser Anbieter ist Prizeotel. Ich habe das Bremer Stammhaus besucht.

Schon wieder Bremen? Da ich gerade beruflich dort oben zu tun habe bietet es sich nun mal einfach an und hier ist die Wurzel der jungen Budget-Design Hotelkette Prizeotel.

Die Lage: brezel_8_5
Theodor-Heuss-Allee 12, 28215 Bremen
Bremen Hbf: 0,2 km, 5 Minuten Fußweg

Das Prizeotel Bremen liegt in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof Bremen. Wer im Sommer gerne bei offenem Fenster schläft sollte darauf achten ein Zimmer von den Gleisen abgewandt zu bekommen. Bei geschlossenem Fenster bekommt man aber vom Bahnbetrieb nicht mit. Also weder Lautsprecherdurchsagen, noch Rangierbetrieb oder ähnliches. Auf der anderen Seite ist direkt die Messe und der Anfang des tollen Bürgerparkes.

Freundlichkeit des Teams: brezel_9
Sobald man das Prizeotel betritt spürt man „irgendetwas ist anders“. Budget-Hotel heißt hier nicht automatisch das der Gast nur eine Nummer ist und möglichst schnell abgefertigt wird. Man wird sehr freundlich begrüßt, bekommt Tipps zu Bremen. Auch an der kleinen Bar oder die Reinigungskräfte haben immer ein freundliches „Hallo“ auf den Lippen. Sehr angenehm.
Prizeotel Bremen - Rezeption

Ausstattung der Zimmer: brezel_6
Für mich immer sehr wichtig: Es gibt free WiFi! Und das ist auch in der Tat recht flott und vor allem überall im Hotel gut zu empfangen.
Die Zimmer wurden, wie das gesamte Hotel, vom New Yorker Star-Designer Karim Rashid entworfen.
Ein großes Bett mit zwei Matratzen, eine Schreibmöglichkeit, ein Stuhl, verdeckter Kleiderständer und ein Flachbildfernseher können die Zimmer bieten. Sicher ist das Zimmer nicht das Größte, aber dafür sind die wenigen Elemente im Zimmer eben alle stylisch. Mit großem Gepäck sollte man eher nicht anreisen wollen. Dafür fehlt definitiv der Platz. Für manch einen kann die Einrichtung auch kühl wirken. Das Bett ist bequem und der Fernseher hängt in einer guten Höhe. Für ein Kurztrip absolut ausreichend.
Prizeotel Bremen - Bett

Ausstattung des Bades: brezel_6
Das Bas ist recht freundlich gelungen. Durch ein Milchglas-Element in das Schlafzimmer wurde das Bad freundlich mit Tageslicht aufgehellt und wirkt daher nicht wie ein Bunker. Die Duschkabine ist modern und eher etwas zu lang statt geräumig geraten. Dennoch alles da was man braucht.

Ausstattung des Hotel: brezel_7_5
Wie schon geschrieben wurde das gesamte Hotel von Karim Rashid entworfen. Entsprechend wirkt das Haus absolut stylisch. Alle Lampen, Möbel und andere Elemente gibt’s nur im Prizeotel. Für Reisende die mal schnell an einen PC müssen um etwas auszudrucken oder etwas nachzusehen gibt es ein Internetterminal im Erdgeschoss. Dort gibt’s neben dem Frühstücksbereich auch ausreichend Lounge Möbel um nach einem anstrengenden Messetag noch einen gemütlichen Absacker zu nehmen.
Besonders lecker und zu empfehlen ist der Cappuccino.
Tolle Profimaschine und Leute die diese auch fachmännisch bedienen können versprechen wirklichen Kaffeegenuss.
Für Fahrradfahrer hat das Prizeotel eine kleine Station der ADFC-Radstation am Haus. Optimal um in die Stadt oder in den Bürgerpark zu radeln.

Frühstück: brezel_6
Schön beim Prizeotel ist, dass man nicht auf unbequemen Hockern beim Frühstück sitzen muss. Das macht schon viel aus. Das Angebot an Wurst, Käse und Marmelade ist ok und für diese Preisklasse besser als bei manch anderen.
Zu empfehlen ist das jeden Abend frisch zubereitete Bircher Müsli.
Prizeotel Bremen - Frühstücksbuffet

Barrierefrei: brezel_5
Das Prizeotel ist Barrierefrei. Aber nicht jedes Zimmer ist darauf ausgelegt. Die meisten sind in der Dusche zu eng und auch der Zugang zum Bett dürfte ein Problem darstellen. Im Zweifell bei der Buchung einfach direkt drauf ansprechen.

Besonderheiten/Tipps:
Zu bestimmten Anlässen öffnet das Prizeotel auch seine Dachterrasse. Die ist sonst den Mitarbeitern zum entspannen vorbehalten. Die Aussicht von dort oben ist toll.

Preis/Leistung/Rates:
Der Preis (ab 59 Euro) ist in dieser Kategorie üblich und auch angemessen.

Gesamteindruck: brezel_8
Wer gerne auf Design und Style steht ist im Prizeotel sehr gut aufgehoben. Besonders angenehm ist der Kontakt mit den Mitarbeitern. Alle sehr freundlich und mit Spaß bei der Arbeit was auf ein gutes Arbeitsklima schließen lässt. Ich werde jedenfalls im nächsten Jahr mal das Hotel in Hamburg besuchen.

Fazit:
Das gibt 7 Brezeln von 10.
http://www.prizeotel.com/hotel-bremen
brezel_7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.