Liebster Award

Vor ein paar Tagen hat mich doch tatsächlich ein Blogstöckchen getroffen.
Ihr wisst nicht was ein Blogstöckchen ist? Das ist irgendetwas zwischen einer Kettenmail und freundlichen Blog-Empfehlungen. Man bekommt von irgendwoher das Blogstöckchen zugeworfen, beantwortet die Fragen und wirft es anschließend mit neuen Fragen weiter.
In diesem Fall habe ich das Blogstöckchen von Paula Parkvogel und Ihrem Reiseblog parkvogel.de bekommen. Das hat mich sehr gefreut! Danke dafür!
Man merkt also, das mein Reiseblögle so langsam immer mehr an Bekanntheit gewinnt.

Hier die gestellten Fragen von parkvogel.de und meinen Antworten:

  1. Ich reise, weil…?
    ich gerne Land und Leute entdecke und kennen lernen möchte.
  2. In welche typische Touristenfalle bist du schon einmal getappt?
    Auf die Panorama Bar des Park Inn Berlin Alexanderplatz. Man stiefelt hoch, zahlt 3 Euro Eintritt für eine Mini Terrasse und bekommt dafür rein nichts geboten. Die Aussicht bekommt man anderswo kostenlos beser.
  3. Hat dich das Reisen verändert, bzw. was nimmst du mit von deinen Reisen?
    Reisen erweitert meinen Horizont. Glechzeitig lernt man Heimat schätzen und kann auch sich wieder erden.
  4. Heimweh vs. Fernweh – für immer weg oder lieber irgendwo sesshaft sein?
    Prinzipiell ist für mich zuhause dort, wo ich mich wohl fühle. Trotzdem ist es schön zu wissen nach jeder Reise wieder in den „Heimathafen“ einlaufen zu können.
  5. Wohin ging deine allererste Flugreise?
    Rumänien. Da kann ich mich aber nicht mehr drann erinnern.
    Nein, nicht wegen meines Alters, sondern weil ich da noch sehr klein war.
  6. Gibt es etwas, wovor du Angst hast auf Reisen?
    Das sie meist zu schnell enden.
  7. Drei Worte, die dich beschreiben?
    Lebensfroh, positiv denkend, ehrlich
  8. Gibt es einen Song, den du mit einem bestimmten Reisemoment verbindest? Welcher Song ist das und woran erinnert er dich?
    Dido – Life For Rent. Das war gerade auf Platz 1 der Charts als ich das erste Mal in Australien unterwegs war. Das hörte man rauf und runter wenn man tagsüber mit dem 4Wheel Drive die Küste entlang fuhr. Diese momente kommen immer wieder zurück wenn ich diesen Titel höre.
  9. Dein Lieblingsort in Deiner Heimatstadt?
    Derzeit absolut unser Gärtle unterhalb der Neuen Weinsteige.
  10. Wie sieht dein erster Urlaubstag meistens aus?
    Einchecken, Kamera raus und erst einmal die nähere Umgebung des Hotels erkunden. Später dann gemütlich den Koffer auspacken, das Hotelzimmer inspizieren und Abends noch einmal raus irgendwo etwas leckeres zum Essen finden.
  11. Mein Blog ist…?
    Spitze! Naja, ich hoffe interessant und kurzweilig für die Leser.

Sodele, um nun das Blockstöckchen weiter auf die Reise zu schicken habe ich mir folgende 11 Fragen für folgende 11 Blogger überlegt. Und ab dafür!
Die Fragen:

  1. Wie reist Du durch Länder deren Sprache Du nicht sprichst?
  2. Welche elektronischen Geräte nimmst Du auf Reisen mit?
  3. Hattest Du schon mal Probleme nach der Verkostung landestypischer Speisen?
  4. Welche 3 Dinge würdest Du auf auf eine einsame Insel mitnehmen?
  5. Wohin sollte ich unbedingt auch einmal reisen?
  6. Wie lange dauerte Deine längste Reise?
  7. Welches Reiseziel würdest Du gerne noch bereisen?
  8. Dein größer Fauxpas auf einer Reise war?
  9. Was schaust Du Dir auf Deinen Reisen immer gerne an?
  10. Schreibst Du noch Postkarten auf Reisen?
  11. Mein Blog sollte man lesen, weil…

Die Blogger:

Nun bin ich mal gespannt was mit meinem Blockstöckchen geschieht.

In diesem Sinne: Ade

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.