Städte-Check: Essen (NRW)

Essen, NRW, 116 m ü. NHN, 210,3 km², 572.365 Einwohner
Essen Hbf Sicher fällt dem Besucher Essen nicht sofort als eine besonders tolle Stadt auf.
Aber die grauen Zeiten der Stahlindustrie sind mittlerweile längst Geschichte und können entsprechend museal erlebt werden. Die Stadt hat den (Industrie)Wandel überlebt. Zwar sind auch hier, wie oft im Ruhrgebiet, die Kassen blank. Dennoch versucht man das Beste daraus zu machen. Das konnte Essen 2010 als Kulturhauptstadt Europas eindrucksvoll beweisen.
Die Stadt hat mit dem Kennedy Platz einen zentralen Mittelpunkt der mit einigen Bars und Restaurants zum verweilen einlädt.
„Essen die Einkaufsstadt“ wird man vom Bahnhof kommend begrüßt. Die eigentlichen Einkaufsstraßen, wie die Kettwiger Straße, haben in den letzten Jahren zu Gunsten des Einkaufszentrums am Limbecker Platz gelitten. Teils Leerstand oder dauernd wechselnde „Ramschläden“ versuchen neben ein paar wenigen alt eingesessenen Einzelhändlern zu Überleben.

Kultur & Sehenswertes:
Kultur Hauptstadt 2010, Museum Folkwang, Aalto Musiktheater – Theater & Philharmonie Essen‎, Stratmanns Theater, Grugapark, Baldeneysee, Alte Synagoge, Lichtburg Kino (1928), Zeche Zoll Verein
brezel_6

Übernachten:
Intercity Hotel, Motel One, Holiday Inn Express, Unperfekthaus u.v.a.
Leider während Messezeiten oft erhöhte Preise.
brezel_4_5

Essen & Trinken:
Mongos. Pfefferkorn, Unperfekthaus, Löwen, Rüttenscheider Straße, Leo’s Casa
brezel_4_5

ÖPNV:
U-Bahn Station Essen Straßen- und U-Bahn sowie Bus (EVAG)
Immerhin nicht nur Busverkehr, aber der Zustand des Rollmaterials und der Zustand vieler Stationen ist größtenteils sehr in die Jahre gekommen.
brezel_4_5

e-mobility / Carsharing / rent a bike:
nextbike, RUHRAUTO-e, Stadtmobil
Alles vorhanden. Vom Mietrad bis zum Elektroflitzer. Zu bemängeln wäre lediglich eher zu kleiner Fuhrpark und zu wenig Werbung. Daher nicht volle Punktzahl
brezel_6

Tipp:
Einen Tag für die Zeche Zollverein einplanen, Krupp Haus und die Villa Hügel besuchen, entspannen am Baldeneysee oder im Grugapark spazieren gehen.

Resumé:
Essen bietet alles was eine Stadt heute in Deutschland so bietet.
So wirklich herausstechen kann sie aber mit keinem der Punkte und bewegt sich daher im guten Mittelfeld.
Daher gibts von mir für Essen 5 (von 10 Brezeln)
brezel_5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.