Hotel-Check: Scandic Berlin Potsdamer Platz

Berlin ick liebe Dir und Deine Hotels. Diesmal besuchte ich das Scandic im Berliner Osten.

Ach ja, Berlin ist immer wieder eine Reise wert. Dieses Mal hab ich Quartier am Potsdamer Platz bezogen. Am Rand davon liegt das Hotel der Schwedischen Hotelgruppe Scandic. Es ist eines von Zwei Hotels in der Hauptstadt dieser Marke. Das andere Scandic liegt im Westen am Kurfürstendamm.

brezel_10

Die Lage:

Gabriele-Tergit-Promenade 19, 10963 Berlin, www.scandichotels.de/potsdamerplatz  

In Berlin ist zentral ja immer relativ. Für den östlichen Teil ist sicherlich der Potsdamer Platz als der zentrale Ort zu nennen. Von hier kommt man schnell zu Fuß zu vielen der bekannten Sehenswürdigkeiten. Auch die Anreise zum Potsdamer Platz ist denkbar problemlos.

Mit der Bahn: Aus allen Hauptrichtungen kommt man mit dem ICE bzw. IC/EC (oftmals sogar stündlich) nach Berlin. Vom Hauptbahnhof steigt man am besten in U- oder S-Bahn ein. Von dort sind es jeweils nur wenige hundert Meter zum Hotel.
Mit dem Auto: Naja, Berlin mit dem Auto? Eigentlich doof. Wer es trotzdem möchte, der Potsdamer Platz ist gut ausgeschildert.
Mit dem Flugzeug: Mit dem Flughafen-Bus TXL kommt man in 29 Minuten (theoretisch. Praktisch steht man fast immer im Stau!) vom Flughafen Tegel über den Hauptbahnhof zum Potsdamer Platz.

Blick aus dem Zimmer
brezel_7

Freundlichkeit des Teams:

Ich finde ja gutes Personal kann bei einem Hotelaufenthalt viel entscheiden. Beim Empfang im Scandic Berlin Potsdamer Platz fand ich das Personal einen Tick zu Hipp, aber dennoch freundlich. Allerdings sollte man auf Fragen wie „Wann ist denn eine gute Zeit zum Frühstück zu kommen?“ in etwa sagen können zu welcher Zeit es erfahrungsgemäß ziemlich voll wird. Das Frühstückspersonal ist durchweg freundlich und aufmerksam.

Eingangsbereich
brezel_7

Ausstattung der Zimmer:

Die Zimmer sind in einer guten Mischung zwischen skandinavischer Kühle und gemütlicher Wärme gehalten. Der Holzboden ist optisch und für den Fuß ansprechend. Steckdosen sind im ganzen Zimmer ausreichend vorhanden. Am Bett könnten es mehr sein. Leider gibt es auch keinen USB-Stecker oder eine Kabellose Ladestation für Handys. Auch die Sitzgelegenheit, sowie der kleine Schreibtisch sind für ein Hotelzimmer prima. Eine Minibar und ein Wasserkocher steht bereit. Ebenso die Standards wie Hotelsafe, Kofferbuttler und co. Die Matratze des Bettes fand ich sehr bequem. Lediglich bei der Kissenauswahl war ich unzufrieden. Beide Kissen sind groß und total weich. Hier wäre eigentlich ein weiches und ein hartes Kissen sehr wünschenswert gewesen.

Zimmer
brezel_7

Ausstattung des Bades:

Es gibt Zimmer mit Badewanne oder Dusche. Generell sind die Badezimmer hell und geräumig. Allerdings auch hier wäre z.B. ein Regenduschkopf heutzutage quasi als Standard zu sehen, doch fand ich einen kleinen Standardduschkopf vor. Hier sollte man in den nächsten Jahren mal den Badezimmern ein dezentes Refresh geben.

Badezimmer
brezel_7

Ausstattung des Hotels:

Sämtliche zu erwartende Standards sind hier vorzufinden. Tiefgarage, kleiner Fittnessbereich und Leihräder vor dem Hotel runden das Bild ab. Auch ein eigenes Restaurant bietet das Scandic Berlin Potsdamer Platz. Dazu einen wirklich schönen Bar-Bereich der nicht nur auf einen Absacker einlädt.
Sonst ist das Hotel im skandinavischen kühlen weiß gehalten. Durch moderne Elemente wirkt das ganze Haus rundum stylisch und modern.

Bar
brezel_9

Frühstück:

Hotelfrühstück und ich: Eine Liebesbeziehung. Ja, ich zelebriere im Hotel gerne das Frühstück. Da war ich hier im Scandic Berlin Potsdamer Platz an genau der richtigen Adresse. Ein wirklich tolles Frühstücksbuffet zu einem absolut guten Preis lässt das Schwabenherz höher schlagen. Qualität und Frische haben absolut überzeugt. Unnötige Verpackungen sind hier fast nicht zu finden. Egal ob Obst, Käse, Wurst oder Müsli war alles schön präsentiert und machte Lust zuzugreifen. Neigte sich etwas dem Ende entgegen wurde umgehend nachgelegt. Besonders schön: Eierspeisen werden frisch vom Frühstückskoch zubereitet und Waffeln kann man sich selbst im Waffeleisen backen.

Frühstück
brezel_8

Barrierefreiheit, Nachhaltigkeit und co:

Mittlerweile muss man sich über Barrierefreiheit fast nirgends mehr Sorgen machen. Beim Scandic Berlin Potsdamer Platz wird für den Gast auch sichtbar nachhaltig gearbeitet. So sind zum Beispiel beim Frühstück unnötige Umverpackungen nahezu vollständig verbannt worden und der Müll im Zimmer wird getrennt.

Mülltrennung

Besonderheiten/Tipps:

In der Lobby des Scandic Berlin Potsdamer Platz stehen zwei Elektromobile für Menschen mit eingeschränkter Mobilität. So lässt sich für jeden Berlin entspannt entdecken.

E-Mobile
brezel_8

Preis/Leistung/Rates:

Ein Zimmer bekommt man ab rund 62 Euro pro Nacht für zwei Personen plus Frühstück. Die Preise sind absolut fair und für die Lage und die Ausstattung ein echter Tipp.

Fazit:

Das Scandic Berlin Potsdamer Platz ist absolut zu empfehlen! Preis/Leistung stimmen hier und man kann hier einen entspannten Aufenthalt haben. Selbst bei schlechtem Wetter kann man sich gerne mal im Hotel oder auch im Hotelzimmer länger aufhalten. Ich würde hier wieder mal übernachten.

brezel_8

Das gibt 8 Brezeln von 10 Brezeln.

Hotelflur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.