Bald gehts nach Moskau!

Sonntag in einer Woche, am 28. April, geht es los nach Moskau!
Und auch dieses mal heißt es vor allem: Der Weg ist das Ziel!

Diese Reise in den nahen Osten mache ich dieses mal mit meiner Mutter zusammen. Auch sie wollte sich dem Abenteuer Moskau stellen.
Klar kann man nach Moskau bequem pauschal Urlaub buchen, aber das wäre ja kein Urlaub für mich wie ihr wisst. Also geht es auch nach Moskau ganz individuell.

strecke Das beginnt schon mit der Anreise. Wir Beide treffen uns in Basel um zusammen gegen halb Sieben Abends in Basel Badischer Bahnhof unser Schlafwagen nach Moskva Belorusskaja zu beziehen. Der Nachtzug (NZ 50472) fährt von Basel Bad. Bf über Karlsruhe, Frankfurt, Hannover, Berlin nach Polen, durch Warschau, Weißrussland, Minsk nach Moskau. Dort kommen wir nach rund 37 Stunden (gerädert?) am Mittag des 30. April an. Ja, das stimmt schon. Wir haben Zeitverschiebung.

Zwei Tage werden wir in Moskau bleiben und die Stadt auf uns wirken lassen bevor wir dann wieder per Flugzeug die Heimreise antreten werden.

Individuell Reisen heißt natürlich auch sich um alles selbst kümmern.
belarus mockba Die reine Zugreise Basel-Moskau haben wir über das Reisebüro Gleisnost aus Freiburg gebucht. Unterkunft und Rückflug habe ich ebenso selbst gebucht. Für den Aufenthalt in Moskau und für die Durchreise Weißrussland benötigen wir Visa. Um nicht selbst nach Berlin zur Botschaft reisen zu müssen habe ich für diese Dienste das Berliner Reisebüro Vostok-Reisen beauftragt. Das erspart etliche Botschaftsgänge.

Tja, mittlerweile sind nun Bahntickets, Hotelreservierung, Flugtickets und Visa da. Jetzt heißt es noch eine Woche warten, packen und auf ins Abenteuer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.