Urlaub 2013: Auf in den Osten!

Wer mich kennt vermutet sicherlich daß auch in diesem Jahr bei mir kein All Inklusiv Urlaub zu erwarten sein wird.
Also gehts auch dieses Jahr wieder individual in den Urlaub
paris Die erste Reise geht übers erste März Wochenende nach Paris. Was? Das ist doch nicht im Osten sagt ihr jetzt. Doch, sag ich!
Ich fahr nämlich, wie könnte es auch anders sein, mit der Bahn nach Paris. Und wo komme ich dort an und habe ein Hotelzimmer? Genau! In Paris Est.
Bisher war ich noch nie in Paris und im Januar gab es wieder preiswerte Tickets für den TGV von Stuttgart nach Paris Est. Da konnte ich nicht nein sagen und werde mir also die Hauptstadt Frankreichs über ein Wochenende zu Gemüte führen.Ok, vielleicht denkt ihr jetzt daß dies ja nur ein Städtetripp ist, aber kein richtiger Urlaub. Dann mal nächster Versuch:Meine nächste Reise wird dann auch wieder mehr ein kleines Abenteuer. Und wie könnte es auch anders sein, wieder mit der Bahn.
strecke Dieses mal geht es mit dem Zug von Basel nach Moskau. Ja, ihr habt richtig gehört. Das Moskau in Russland und nicht das Moskau bei Schaffhausen in der Schweiz.
Tja, die Herausforderung wird die Zugfahrt sein. Zweier Schlafwagenabteil, teilweise echte Zugrestaurants, Fahrgestellwechsel, etc.pp.
Die Fahrzeit von Basel Bad Bf bis Moskau beträgt knapp 40 Stunden. Genug Zeit also um während der Reise ein wenig Russisch zu lernen um danach zwei Tage in Moskau zurecht zu kommen.
Die Heimreise wird dann aber mit dem Flieger bestritten. Man möchte es ja auch nicht übertreiben. Ihr könnt also auf interessante Berichte hier in meinem Blögle  gespannt sein.Ok, vielleicht sagt ihr jetzt daß dies immer noch nicht ganz ein Urlaub ist. Viel zu stressig und so. Dann mal mein nächster Versuch: rumaenien Vom 7. bis 21. Juli fliege ich nach Rumänien. Theoretisch wäre auch diese Strecke mit dem Zug (oder gar mit dem Bus!) möglich, aber da ziehe ich es doch vor bequem in 2,5 Stunden von Stuttgart nach Bukarest zu fliegen.
Was mache ich dann zwei Wochen in Rumänien?! Urlaub! Was sonst!
Werde mir wohl einen Mietwagen organisieren und dann eine kleine individuelle Rundreise auf eigene Faust unternehmen. Rumänien ist nämlich ziemlich reich an Kultur, Geschichte und tollen Landschaften. Und ja, ich werde auch bei Dracula vorbei schauen. Was noch so alles auf dem Programm stehen wird ist noch nicht endgültig fest und wird auch noch nicht verraten. Aber ihr könnt euch auch hier wieder sicher sein viel davon in meinem Blögle lesen zu können.

Tjo, das wären erstmal meine Urlaubspläne fürs erste Halbjahr 2013. Ich freu mich drauf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.