1392 Kilometer in zwei Stunden #oz2012

G´Day Mate!
Mein Rückflug in Raten hat begonnen.
Heute gings von Cairns nach Brisbane.

Heute gabs wieder ein ausführliches Frühstück. Ich hatte keine Eile, da ich direkt mit dem Hotel-Shuttle zum Flughafen gebracht werden würde.
Als ich dann heute Morgen am auschecken war, wurde zwischen dem Servicemitarbeiter an der Rezeption und mir kurz Ozy-Smalltalk gemacht bis es plötzlich vom Gegenüber ein großes Lachen gab. Der Mitarbeiter kam aus Deutschland. Um genauer zu sein aus Kornwestheim! Tja, so klein kann die Welt sein…

Auf dem Domestic Airport Cairns gings dann ziemlich gemütlich zu. Lediglich einige Indunesische Gruppen sorgten für ein wenig hektik. Beim Einchecken kam dann die Wahrheit raus! Ich hatte 26 Kilogramm Gepäck-Gewicht. Lediglich 20 Kilogramm sind bei Qantas bei Domestic-Flügen inkludiert. Naja, alles halb so wild, denn bei Qantas kostet mehr Gewicht nicht die Welt. Mit 20 AUS $ war ich dabei.
Bis zum Bording hab ich mir die Wartezeit mit Leute studieren verbracht. War auch lustig.
Pünkltich zum Start hat es in Cairns nochmal so richtig einen Tropen-Regenschauer gegeben, der aber gleich nach dem abheben vorbei war. Naja und auf zwei Stunden Flug macht man auch nichts anderes als sonst. Es gibt kleine Häppchen und Getränke und schaut sich sonst x Folgen „How I Met Your Mother“ an. Auf Englisch einfach nochmal um einiges besser.

Das Beste, was man von Reisen nach Hause bringt, ist die heile Haut.
Aus Persien

In Brisbane gelandet, Tasche gleich gefunden, Ticket für die Flughafen-Bahn gekauft und ab in die City. Endlich wieder Öffentlicher Personen Nah Verkehr um mich herum. Nach 25Minuten war ich dann in der Central Station. Von dort sind es nur 500 Meter zu meinem Hotel gewesen. Wobei selbst dieser Weg mit 26 Kilogramm nen langen Arm macht. Ok, Hotelzimmer ist preiswert, zentral, klein, ohne Fenster, aber sauber. Alles im Grünen Bereich.

Heute werd ich nicht mehr all zu viel unternehmen. Dafür habe ich morgen den gesamten Tag Zeit.
Habe ja zwei Nächte das Hotel gebucht, wobei mein Flug in der zweiten Nacht gegen 2 Uhr los geht. Aber dann kann ich wenigstens den ganzen Tag mein Gebäck dort lassen und mich ausruhen wann ich möchte.
Sollte also Morgen auch wieder einen Blogeintrag geben bevor ich dann für einen Stopp-Over für eine Nacht in Dubai einlegen werde. Ob ich von dort einen Blogeintrag machen werde kann ich noch nicht sagen. Wenn dann wohl erstmal ohne Fotos. Die werden dann im Deutschen Netz hochgeladen.

Übrigens: Am 6. Mai war ich schon einmal kurz in Brisbane. Damals bin ich so schnell wie möglich durch die Start gefahren um Land Richtung Norden zu gewinnen. Wahrscheinlich wußte ich innerlich schon das auf mich eine tolle Woche in Hervey Bay warten würde…

Das wars für heute in aller Kürze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.