Ab 2020: FlixTrain Hamburg – Stuttgart

Ab Frühjahr 2020 können Fahrgäste erstmals ohne Umstieg zwischen Hamburg und Stuttgart mit dem FlixTrain reisen.

Ab nächstem Jahr geht es mit dem grünen FlixTrain ohne Umstieg von Hamburg nach Stuttgart.
Auf der Strecke einmal quer durch Deutschland werden Hannover, Göttingen, Kassel-Wilhelmshöhe, Fulda, Frankfurt, Darmstadt und Heidelberg angefahren.
Bis zum Sommer 2020 werden dann bis zu drei Abfahrten pro Tag und Richtung angeboten.

Flixtrain
Foto: André Dietenberger

Ab sofort können Fahrgäste jetzt schon schneller von Hamburg nach Köln reisen. Auf der neuen Expressverbindung dauert die Fahrt zwischen beiden Städten nur noch gut dreieinhalb Stunden.

Auch auf der Strecke Berlin – Stuttgart tut sich was.
Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2019 werden nun zusätzlich auch die Städte Halle (Saale), Erfurt, Eisenach und Gotha angefahren.

Der Fernzuganbieter FlixTrain bietet seit 2017 ein deutschlandweites Alternativangebot auf der Schiene an und fährt mit 100% Ökostrom aus Wind- und Wasserkraft von Greenpeace-Energy.

Weitere Informationen unter: flixtrain.de

Ein Kommentar:

  1. Das ist ja der Oberhammer! Flixtrain ist zwar weit von der deutschen Bahn entfernt, aber trotzdem eine tolle Methode zu reisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.