Reise Blögle
Image default

Urlaubsplanung – Worauf achten und Tipps

Wir sehnen uns nach Urlaub. Was es bei der Urlaubsplanung zu beachten gibt und dazu wertvolle Tipps gibts in diesem Artikel.

Nicht erst durch die Corona Pandemie haben wir wieder vermehrt unser Deutschland kennen und lieben gelernt. Die Landschaften und Regionen in Deutschland und im grenznahen Bereich sind extrem vielfältig. Eigentlich gibt es für nahezu alle Urlaubsinteressen die passende Region.

Wandern und schöne Aussichten genießen

Meine Tipps für die Urlaubsplanung

Urlaub in Deutschland ist mittlerweile wieder sehr beliebt. Dementsprechend kommt es mittlerweile gerade in den großen bekannten Ferienregionen wie dem Schwarzwald oder der Deutsche Küste schnell zu überfüllten Feriengebieten. Je flexibler man natürlich bei der Urlaubsplanung ist, desto besser. Ich habe hier mal ein paar Tipps zusammengestellt, wie ihr auch in diesem Jahr euren Urlaub zu einem ganz besonderen Erlebnis machen könnt.

Wieviel Gepäck brauche ich wirklich?
  • Richtiges Urlaubsziel wählen
    Klingt vielelicht etwas komisch, aber ist durchaus von Bedeutung. Wichtig ist für das gewünschte Reiseziel folgendes zu beachten? Wann möchte ich reisen? Sind (nicht nur an meinem Reiseziel) zu dieser Zeit Schulferien? Kann ich meine Reisezeit etwas noch vorn/nach hinten verschieben? Muss es genau das Reiseziel sein, oder kann es auch die (unbekanntere) Ortschaft ein paar Kilometer entfernt sein? Wie ist das Wetter zu dieser Zeit vor Ort?
  • Umdenken. lieber mehrere kleine Urlaube, statt einen großen (Sommer-)Urlaub
    Wenn es eure Lebenssituation zulässt ist es für Urlaub in Deutschland empfehlenswert lieber mehrere kleine Urlaube, statt einen langen Urlaub zu machen. Auch an einem Wochenende oder in einer Woche außerhalb den eigenen vier Wänden kann man sich prima erholen. Zudem hat man so übers Jahr mehr Abwechslung und kann so mehr unterschiedliche Regionen entdecken.
  • Tagesausflüge und Wochenend Trips
    Mit der Bahn und dem Auto lassen sich tolle Tagesausflüge oder auch abwechslungsreiche Wochenend Trips machen. In die meisten Urlaubsregionen Deutschlands kommt man mit der Bahn ohne Probleme angereist. Natürlich sind ruhigere Regionen auch etwas weiter vom Fernverkehrsnetz der Bahn oder der Autobahn. Jedoch kommt man meist mit nur wenigen Umstiegen mit den örtlichen Regionalbahnen oder Linienbusse bequem ans Urlaubsziel. Das Gepäckschleppen und die Umstiege mit Gepäck schreckt Dich vom Bahnfahren ab? Kein Problem. Die Bahn bietet zusammen mit einem Paketzusteller eine bequeme Gepäckzustellung an.
    Für Tagesausflüge schaut ihr einfach mal auf einer Karte was so in einem Radius von rund drei Stunden um euer Zuhause zum erkunden gibt. Von Ortschaften und Städten, die ihr vielleicht noch nie besucht habt, bis zu Sehenswürdigkeiten wie Burgen, Schlösser oder Museen die ihr noch nie oder schon lange nicht mehr besucht habt.
    Für Wochenend Trips gibt es viel verschiedenste Anbieter und Möglichkeiten. Tolle Angebote für einen Städte Trip, Wanderausflug, oder andere Aktivitäten haben oftmals die Discounter in ihren Reiseprospekten. Auch viele Urlaubsregionen und Städte bieten direkt auf ihren Internetseiten interessante Pauschalen an.
  • Alternativen planen
    Gerade mit Kindern ist es wichtig im Urlaub auch etwas erleben zu können. Sind die Hauptattraktionen im Freien wie bei einem Freizeitpark, einer Radtour, oder einem Ausflug auf einen Bauernhof sollte man schon im Vorfeld mal nach Alternativen schauen. Hier sind dankbare Aktivitäten und Orte die im Inneren stattfinden sicherlich eine gute Wahl. Das können Museen, Besucherzentren oder auch mal der Indoor Kletterpark sein.
  • Immer auf Storno Möglichkeiten achten
    Wem erzähl ich das. Die Storno Option war in der Corona Pandemie wichtiger denn je. Die preiswertesten Angebote sind meist ohne eine Storno Option. Hier muß jeder für sich abwiegen wie sicher er seine Urlaubsreise antreten und durchführen werden kann. Oftmals ist der Unterschied gar nicht all zu groß. In diesem Fall würde ich immer die Storno Option wählen. So lässt sich auch mal sponatn ein geplanter Städtetrip bei voraussichtlich schlechtem Wetter absagen.
  • Im lokalen Reisebüro bzw. direkt im Hotel o.ä. buchen und Buchungsplattformen meiden
    Ja ich weiß. Buchungsplattformen sind bequem, aber ich finde sie sollten nicht die erste Wahl sein. Man muß vielleicht dazu wissen, dass das die Unterkunft, die über ein solches Portal gebucht wird, dafür ziemlich hohe Provisionen an das Buchungsportal abdrücken müßen. Dieses Geld fehlt den Unterkünften. Bei meinen Urlaubsplanungen hat sich oftmals gezeigt, dass die Preise direkt bei der Unterkunft gleich gut, oder gar attraktiver waren. Ich würde daher also zumindest immer erst einmal die Preise vergleichen. Als Direktbucher bekommt der Gast oftmals auch irgendwelche Zusatzleistungen (z.B. ÖPNV, Flasche Wasser, etc.) kostenlos dazu.
  • Stellplätze unbedingt rechtzeitig für Wohnmobile o.ä. buchen
    Auch kein Geheimnis mehr, aber trotzdem sei es hier aufgeführt. (Wohnmobil)Stellplätze sind in Deutschland ein ziemlich begrenztes Gut. Wer rechtzeitig den Stellplatz bucht erspart sich viel Kummer und Sorgen. Auch hier ist eine gute Urlaubsplanung von Vorteil. Hat zum Beispiel der Wunschcampingplatz direkt am Bodenseeufer keinen Stellplatz mehr, ist vielleicht ein Campingplatz im Hinterland noch frei. Meist ist dort etwas ruhiger und man kommt schnell mit dem Camper oder dem Bus direkt ans Bodenseeufer.
    Alternativ haben viele Städte und Gemeinden mittlerweile auch gute Wohnmobilstellplätze mit Entsorgungsstationen und teilweise Sanitären Anlagen eingerichtet. Aber auch die sind gern schnell mal belegt und in der Regel nicht im Voraus buchbar.

Reiseziele innerhalb Deutschlands

Klar, wer fliegt nicht gern mal in die Sonne oder in weit entfernte Länder?! Vielleicht reicht aber auch ein „großer“ Urlaub mit Flieger im Jahr völlig aus. Der Urlaub vor der Tür ist nämlich auch wunderschön. Innerhalb Europas kann man meist auf Flüge so gut wie immer verzichten. Mit der Bahn oder dem Auto kommt man ziemlich bequem durch Deutschland und auch Europa. Mit ewtas mehr Urlaubsplanung geht das ganz bequem.

Urlaub am Wasser

Hier habe ich euch ein paar Urlaubsideen zusammengestellt. Sicherlich gibt es noch viel mehr Ideen für einen tollen Urlaub in Deutschland. Ihr seid euer eigenes Reisebüro. Seid kreativ!

  • Urlaub auf dem Bauernhof
    Nicht nur für Kinder ist Urlaub auf dem Bauernhof ein tolles Erlebnis. Zum einen seid ihr da meist weg von irgendeinem Tourigedrängel, und zum anderen ist das eine prima Möglichkeit ein wenig zurück zur Natur zu finden. Oftmals bieten Höfe auch Urlaub für Wohnmobilisten an. Urlaub direkt beim Erzeuger, näher ran kommt ihr nirgends.
  • Touristische Hotspots meiden
    Klar möchte man immer bis direkt vor sein Ziel kommen. Entspannter ist es allerding, wenn ihr nicht die bekannten Orte als Ziel anpeilt. Oftmals reicht es schon nur ein, zwei Ortschaften daneben zu schauen um dem Tourigedrängel zu entgehen und vor allem auch freie und preiswertere Zimmer zu bekommen. Von dort könnt ihr immernoch zum Tourihotspot gehen und euch dort umschauen. Gerade die eher unbekannteren Ortschaften im Schatten einer „Tourihochburg“ sind aber über Gäste froh und bieten tolle Arrangements oder andere Angebote an.
  • Statt Freiburg mal Kaiserstuhl
    Freiburg ist toll, klar. Aber auch der Kaiserstuhl ist toll und kann mit einer wunderschönen Landschaft, leckerem Wein und vielen Möglichkeiten zum Wandern und Radfahren punkten. Ein Tagesausflug nach Freiburg oder in den Europapark ist zudem von dort jederzeit möglich.
  • Statt Bodensee mal Oberschwaben
    Das Hinterland der Bodenseeregion ist absolut unterschätzt und auch sehr sehenswert. Bad Waldsee, Sigmaringen und co. warten nur darauf erobert zu werden. Oder schonmal in der Basilika in Weingarten gewesen oder den Mehlsack in Ravensburg bestiegen?
  • Statt Schwarzwald mal Hochrhein
    Klar ist der Schwarzwald schön, aber die Region Hochrhein, direkt an der Schweizer Grenze ist eine tolle Ecke. Bad Säckingen, Laufenburg oder auch Waldshut sind absolut schöne Ziele. Auch von hier aus kann man tolle Ausflüge nach Singen, an den Schluchsee, Titisee oder auch Freiburg unternehmen. Auch ein Ausflug an den atemberaubenden Rheinfall bei Schaffhausen, oder nach Zürich, Baden oder Basel sind von dort aus prima machbar. 
  • Themen Urlaube machen
    Wie wäre es einen Urlaub entlang des Römischen Limes zu machen? Zum Beispiel vom Fränkischen Weißenburg über Aalen nach Osterburken? Oder lieber auf den Spuren des Löwenmenschen entlang des UNESCO Welterbes auf der Schwäbischen Alb wandern und tolle Aussichten, einmalige Natur und viele Streuobstwiesen entdecken?
  • Bahn mal anders erleben
    Ihr fahrt gern Bahn und liebt kleinere Wanderungen? Wie wäre es dann einmal mit dem Erlebnispfad Geislinger Steige? Hier am Albaufstieg schlängelt sich die Bahn aus der Region Stuttgart hinauf in Richtung Ulm. Entlang der berühmten Geislinger Steige lässt es sich auf einem extra Wanderrundweg wandern. Dabei gibt es immer wieder tolle Ein- und Ausblicke auf die Geislinger Steige.

Fortbewegung zum und im Urlaub

Nachhaltigkeit ist nicht nur bei der Ernährung wichtig, sondern wird auc immer wichtiger im Urlaub. Jeder kann seinen Teil dazu beitragen. Gerade für Urlaube innerhalb Deutschlands kann man prima auf Inlandsflüge verzichten. Zum Beispiel kommt man von Stuttgart prima mit der Bahn nach Bremen. Wer da mit dem Flugzeug reist kann ich nicht verstehen. Ähnlich ist es zum Beispiel mit München nach Berlin. Hier ist seit einigen Jahren die Bahn sogar schneller als das Flugzeug. Wer vor Ort aber gerne mobil unterwegs ist und meint dies nicht mit dem Öffentlichen Nahverkehr hin zu bekommen,der kann sich auch vorOrt einen Mietwagen leihen. Bei meinen Urlauben an der Küste fahre ich oft mit der Bahn bequem bis nach Hamburg oder Kiel und miete mir dann für ein paar Tage ein Auto.

Nützliche Reise Apps

Wer die offizielle Corona-Warn-App im Einsatz hat, kann seit Kurzem via QR-Code bei Restaurants und co (anonymisiert) einchecken. Bisher konnte man nur umständlich einen Eintrag in das Kontakttagebuch der App machen.

Corona-Warn-App
Preis: Kostenlos
‎Corona-Warn-App
Preis: Kostenlos

Sicher Reisen App

Die App Sicher Reisen vom Auswärtigen Amt bietet alle nötigen Infos für eine sichere und möglichst reibungslose Auslandsreise.

Sicher Reisen
Preis: Kostenlos
‎Sicher Reisen
Preis: Kostenlos

Weitere hilfreiche Reise Apps könnt ihr im Artikel Nützliche Reise Apps für den Urlaub finden.

Ihr seht, mit ein wenig Urlaubsplanung ist Urlaub bald in SIcht! Und ihr müsst nicht einmal in einen Flieger steigen oder elend weit mit dem Auto oder der Bahn reisen. Viele tolle Erlebnisse warten direkt vor eurer Haustüre nur darauf von euch entdeckt zu werden!

Macht was draus!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.